News

Parcellab: Gründer gehen mit Versandmails auf Kundenfang

.

Aus dem lästigen Warten auf Pakete will das Münchener Start-up Vorteile ziehen – und mit seiner Lösung Online-Shops europaweit überzeugen.

Produkt auswählen, in den digitalen Warenkorb legen, mit wenigen Klicks bezahlen: Die meisten Online-Shops sind inzwischen auf einfaches und schnelles Einkaufen getrimmt. Kunden besonders effizient zur Kasse zu lotsen, reicht jedoch nicht aus, um langfristig im harten E-Commerce-Geschäft zu bestehen. Die Herausforderung: Verbraucher nicht nur ein Mal, sondern immer wieder in den eigenen Shop zu ziehen.

Hier bringt sich das Münchener Start-up Parcellab ins Spiel. Die 2014 gegründete Firma tüftelt an Marketing-Maßnahmen, um den Zeitraum zu nutzen, in der Käufer auf ihre online bestellten Produkte warten. Versandbestätigung, voraussichtlicher Lieferzeitpunkt, gewünschter Ablageort: Bislang ist der Kundenkontakt rund um die Ankunft des Pakets in erster Linie Versanddienstleistern wie DHL, Hermes und Co. überlassen. Parcellab will das ändern – und wirbt mit höherer Kundenbindung sowie höheren Umsätzen um Online-Händler in Europa.

https://gruender.wiwo.de/parcellab-gruender-gehen-mit-versandmails-auf-kundenfang/