News

41 Millionen Euro für Berliner Tech-Vermieter Grover

.

Kunden können bei dem Startup VR-Brillen oder Drohnen bestellen – und nach drei Monaten wieder zurückschicken. An die Miet-Hardware glauben mehrere Geldgeber.

Sie vermieten Smartphones, Actionkameras – und neuerdings auch E-Tretroller. Jetzt haben Thomas Antonioli und Michael Cassau die nächste Finanzierungsrunde bekanntgegeben: Ihr Startup Grover sammelt in einer Pre-Series-B-Runde 41 Millionen Euro ein, davon 11 Millionen Euro Eigen- und 30 Millionen Euro Fremdkapital. Das Eigenkapital stammt vom britischen Fintech-Wagniskapitalgeber Augmentum sowie Altinvestoren, darunter dem Main Incubator und Samsung Next. Zu den Gesellschaftern der Grover Group GmbH gehört auch Rocket Internet. Die deutlich höhere Summe, 30 Millionen Euro Fremdkapital, gibt in der aktuellen Runde die Varengold Bank

https://www.gruenderszene.de/technologie/grover-varengold-augmentum?interstitial