News

Bitwala erhält 13 Millionen von Sony und anderen

.

Das Blockchain-Startup beendet erfolgreich seine Finanzierungsrunde. Neu dabei ist unter anderem der japanische Elektronikkonzern. Bitwala plant auch ein neues Feature.

Das Berliner Krypto-Startup Bitwala bekommt 13 Millionen Euro, wie die Süddeutsche Zeitung zuerst berichtet. Neu investiert haben der Elektronikkonzern Sony zusammen mit dessen Partner, dem VC-Geber Global Brain, und die britische NKB Group. Die Bestandsinvestoren Earlybird und Coparion beteiligten sich ebenfalls.

https://www.gruenderszene.de/fintech/bitwala-millionen-investment-sony